Die ehemaligen Luftverteidigungs - Regimenter im Norden der DDR.

Im Norden der einstigen DDR gab es die drei Mecklenburgischen Nordbezirke Rostock, Schwerin und Neubrandenburg.
Nach der "Wende" 1990 und der damit verbundenen Neuaufteilung dieser drei DDR-Altbezirke wurde, daraus das Land "Mecklenburg-Vorpommern" gebildet. Der neue Regierungssitz dieser Landesregierung wurde nun die schöne Stadt Schwerin.
Das was allerdings durch politische Strukturen nicht verändert werden konnte, ist die märchenhafte Schönheit und Faszination dieser ganzen Nordregion !

Hier in diesem Nordbereich gab es damals die sogenannte 3. Luftverteidigungsdivision ( 3. LVD ) der NVA, die ihren Standort in Neubrandenburg am NVA-Flugplatz Trollenhagen hatte. Zu dieser 3. LVD gehörten nicht nur die hier im gesamten Norden integrierten Fliegerkräfte der Luftstreitkräfte sondern auch die Einheiten der Luftverteidigung in diesem Großbereich.
Daraus ergibt sich auch die Bezeichnung für diese NVA - Teilstreitkraft  "LSK / LV".
Die damalige Luftverteidigung formierte sich aus den hier ab 1961 aufgebauten drei Regimentern, dem  FRR-13 Parchim, FRR-17 Stallberg ( bei Pasewalk ) und das damalige FRR-18 Sanitz - später wurde daraus die 43. Fla-Raketenbrigade ( 43.FRBr. )  Diese drei Regimenter mit ihren diversen Feuerabteilungen waren von der damaligen DDR-Westgrenze zur BRD bis an das Oderhaff bei Altwarp strategisch aufgestellt.
Analog zu dieser 3. LVD im Norden gab es im Süden der DDR die 1.LVD, auch sie war eigentlich genauso aufgebaut wie hier schon erwähnt. Der Stab dieser 1. LVD war bis zum Schluß 1990 im Kasernenbereich des Flugplatzes Cottbus untergebracht. Allerdings zog sich ihr Einsatzbereich viel weiter bis hoch in den Raum des Bezirkes Potsdam, so das es hier eigentlich zu einem Überdeckungsbereich zu der letzten FRA 134 des FRR-13 kam.

Dazu bitte in der Website zur damaligen " LSK / LV " nachzulesen !!
-  http://www.ddr-luftwaffe.de
   kein GB aktiv  !!

Hier auf meinen Infoseiten wird es zu diesen drei ehemaligen  LV-Regimentern im Norden der DDR nur begrenzte und informative Darstellung geben. Warum so begrenzt ??  ich habe damals "nur" diesen Nordbereich kennengelernt und bin als "Nordfan" persönlich diesem Land noch heute sehr verbunden.
Einen Wettbewerb zu bestehenden, bekannten Websiten ( siehe auch unter meinen Weblink's ), wird es hier definitiv nicht geben - das können die anderen Webmaster wesentlich besser !!
Die Idee zu dieser neuen Kategorie bei mir kam durch die Gründungsveranstaltungen in Sanitz und bei uns in Parchim. Aber auch durch Anregungen von Kameraden dort und  aktuelles Material hatte ich hier gesammelt.
Aber wie heißt es doch in der Marktwirtschaft  -  "Die Werbung macht es"  !! 

Es gibt ja auch heute noch genügend "ehemalige Kameraden" - auch hier in Sachsen-Anhalt, die dort "Oben" im Norden gedient hatten - historische Aufarbeitung ist wichtig !!  Also bis demnächst und schön neugierig bleiben, der Norden ist noch aktiv !!
Und eventuell kennen mich sogar noch einige User  ... über eine E-Mail würde ich mich natürlich sehr freuen.


Hinweis:
Alle hier dargstellten Fakten & Daten "entspringen" noch meinen Erinnerungen und sind aber auch in guter Zusammenarbeit mit den noch heute aktiven Kameraden in Altwarp, Sanitz und natürlich meinen Parchimern entstanden. Auch möchte ich hier unseren aktiven und schreibenden Berliner Altkameraden Bernd B. nicht vergessen.
Danke für alle diese Zuarbeiten !!

Zurück zum Seitenanfang